Projekt Beschreibung

„Hier kann ich etwas Wichtiges leisten.“

Sabine Hild, Hauswirtschaft

Eine Berufung mit Hingabe

Als gelernte Schauwerbegestalterin kam ich als Quereinsteiger zur Diakoniestation. Eine damalige Freundin hat mich überzeugt, mal in einen ambulanten Dienst „reinzuschnuppern“. Da ich nach nunmehr 10 Jahren noch immer dabei bin, war es wohl die richtige Entscheidung für diesen Beruf.

Hilfe im Haushalt für Senioren

Den Menschen eine Hilfe sein

Mir gefällt es besonders, dass ich sehr selbstverantwortlich arbeiten kann, aber auch die internen Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten geben mir die nötige Sicherheit. Das Besondere ist, dass man immer sofort eine Rückmeldung zu dem was man tut erhält – eine Reaktion.

Wenn ich draußen bei den Menschen bin, habe ich das Gefühl, etwas Wichtiges geleistet zu haben. Das ist richtig toll und macht mich sehr zufrieden und glücklich. Es braucht für diesen Beruf viel Einfühlungsvermögen, Verständnis für Situationen und Geduld. Man darf nichts erzwingen wollen.

Ich schätze meinen Arbeitsplatz als sehr sicher ein, brauche mir keine Gedanken darüber machen, ob der Lohn pünktlich auf dem Konto ist. Zudem stehen mir moderne Arbeitsmittel (Dienstfahrzeug, Tourenhandy, Dienstkleidung) zur Verfügung. Abwechslung zum Arbeitsalltag bereiten mir gemeinsame Kochabende mit Freunden.

Finde auch du deine Berufung: